Man muss schon verrückt sein, um den weiten Weg von Unterwasser und Neu St. Johann (wo zum Henker liegen diese Ortschaften überhaupt) nach Stans anzutreten, nur um am Abstiegerlis die Innerschweizer herauszufordern. Ivo Schönholzer und Damian Michel sind das - im positiven Sinne. Die beiden Toggenburger geben an, im besten Alter zu sein, sind neben Abstiegerlis-Profis Grillmeister und E-Bike-Verkäufer und lieben es, nichts Anstrengendes zu tun. Wetten, dass sie beim Abstiegerlis auf den Hund kommen werden? Eins muss man ihnen zumindest lassen: Auf die Schnauze gefallen sind sie nicht! Im Interview mit uns verraten sie keck, mit welchen Ambitionen sie in die Höhle des Löwen fahren werden.

 

 

Wie heisst das Abstiegerlis bei euch?

Der totale Krieg.

 

Wann habt ihr das Spiel zum letzten Mal gemacht?

Wir sind gerade dabei.

 

Wie seid ihr auf das Turnier in Stans gestossen?

Aufgrund des Siegerinterviews vom Vorjahressieger im Sportpanorama fühlten wir uns leicht provoziert und herausgefordert.

 

Mit welchen Ambitionen reist ihr nach Nidwalden?

.... keine Frage, Sieg!

 

Wie wollt ihr die Gegner das Fürchten lehren?

Um die nötige Härte zu bekommen, trainieren wir mit zwei tapferen Trainingsopfer. Dabei handelt es sich um die zwei Schwingerkönige aus dem wunderschönen Obertoggenburg.

 

Was habt ihr noch vor, wenn ihr schon in der Gegend seid?

Neben den vielen Unterschriften und Siegerinterviews wird höchstens noch Zeit für ein Quöllfrisch bleiben. 

Unsere Unterstützer und Partner: